Studienstart

Grillfest 2019 – Fotos von Anna (15)

STUDIENSTART

Du hast einen Studienplatz an der Uni Manheim ergattert?! Herzlichen Glükwunsch!

Hier findest du alle Informationen rund um deinen Start in unser Mannheimer Studileben

SEMESTERZEITEN

Anders als die meisten Universitäten in Deutschland hat sich die Uni Mannheim an die internationalen Semesterzeiten angepasst. Während Studierende in anderen Städten erst im Oktober mit dem neuen Semester beginnen, gehen die Vorlesungen in Mannheim schon im September los und enden meist Anfang bis Mitte Dezember.

Die Vorlesungen im HWS 2021 beginnen am 13. September (für Bachelor-Erstis, am 06. September für den Rest) und enden am 10. Dezember.
Die aktuellen Zeiten für dein Semester findest du auch hier.

WOHNUNGSSUCHE

Zunächst musst du dir natürlich darüber klar werden, ob du gerne in eine WG, eine eigene kleine Wohnung oder ein Studierendenwohnheim ziehen würdest (hierbei muss es sich natürlich nicht um eine endgültige Entscheidung handeln, so gut wie jede*r zieht während seines/ihres Studiums einmal um).

STUDIERENDENWOHNHEIME

In Mannheim gibt es sehr viele unterschiedliche Wohnheime für Studierende. Manche haben ein WG-System mit mehr oder weniger Mitbewohnern und in manchen gibt es auch einzelne Wohnungen. Häufig werden in den Wohnheimen auch verschiedene soziale Aktivitäten oder Partys organisiert. Bewerben solltet ihr euch für ein Wohnheimszimmer am besten möglichst früh, da die Nachfrage groß ist! Weitere Infos gibt es auf der Seite des Studierendenwerks Mannheim. Neben den Wohnheimen des Studierendenwerks gibt es aber auch Wohnheime in privater Trägerschaft, bei denen ihr euch bewerben könnt, zum Beispiel das Alfred-Delp-Haus (ADH) und das Bumiller-Raab-Haus (BRH).

WOHNHEIM
Wohnungen & WG-Zimmer

Es gibt verschiedene Plattformen, über welche du Wohnungen oder WG-Zimmer einfacher suchen kannst, insbesondere wg-gesucht, aber auch meinestadt.de oder immoscout24. Auch auf Facebook gibt es Gruppen, in welcher Wohnungen und Zimmer geteilt werden, zum Beispiel die Gruppe der Studierenden der Uni Mannheim oder allgemeine Wohnungssuche-Gruppen. Seit Kurzem gibt es außerdem die Plattform Heyanna von einem Mannheimer Startup, bei welcher ihr vergleichbar mit Tinder eure Mitbewohner “swipen” könnt. Ihr fragt euch außerdem, in welchen Stadtteil in Mannheim ihr ziehen solltet? Da es sich in Mannheim günstig zentral wohnen lässt, wohnen die meisten Studierenden in den Quadraten (Innenstadt) oder dem Jungbusch (Kneipen-& Sezene-Viertel). Aber auch in der Neckarstadt-West (aufstrebendes Hipster-Viertel), der Schwetzinger Vorstadt (gemütliche Café-Zentrale) und dem Lindenhof (ruhigeres Yuppie-Viertel direkt am Rhein) wohnen viele Studierende.

Noch nichts gefunden?

Durch die verfrühten Semsterzeiten, beginnt das Studium in Mannheim oft etwas spontaner. Falls du noch kein Dach über dem Kopf hast, haben wir hier ein paar Tipps für dich. Vor allem das Couchsurfing-Angebot des Astas hat sich besonders für Last-Minute Psychos schon oft als nützlich erwiesen. Ansonsten kannst du dich bei Problemen natürlich auch immer an uns wenden!

Couchsurfing

EINFÜHRUNGSTAGE

Um euch gebührend in Mannheim willkommen zu heißen, erwarten euch nicht nur eine sondern gleich zwei Orientierungswochen! Dabei wird eine vom AStA, der Studierendenvertretung organisiert und richtet sich an alle Erstsemester der Uni Mannheim. In der darauffolgenden Woche findet dann die Einführungstage spezifisch für Psychologie-Erstsemester statt, die von uns, der Fachschaft, durchgeführt wird. In diesen zwei Wochen habt ihr die Möglichkeit die Universiät, Mannheim und eure Kommilitonen besser kennenzulernen, bekommt unglaublich viele Infos dazu, wie das überhaupt funktioniert mit dem Studieren, könnt alle eure Fragen loswerden, die euch seit eurer Zulassung auf der Seele brennen und habt dabei eine unvergessliche Zeit! Deshalb lasst euch das auf keinen Fall entgehen!